Aktuelles

Intensiv Anfänger Workshop:

Sa. 14.04.2018 von 17:00 bis 20:00
Sa. 21.04.2018 von 17:00 bis 20:00

Wo: Tanzstudio, Rögergasse 24-26 1090 Wien

Anmeldeschluss: 13.04.2018

Preise:

6 Stunden: 72€ pro Person
120€ für Paare

3 Stunden: 45€ pro Person
80€ für Paare

verbindliche Anmeldungen bitte nur per @mail unter: info@tangobailarin.es


Wöchentlicher Kurs:

Wir unterrichten jeden
Donnerstag von 19:00 – 20:30
Tango Argentino (all Levels)
geeignet für alle, die ihre Basic verbessern und ihr Repertoire erweitern wollen.

Adresse:
Rögergasse 24-26
1090 Wien


Erreichbarkeit:
5 Gehminuten von der U-Bahnstation Friedensbrücke (U4, 5, 33)

Preise:
Einzelstunde: 1,5 Std. 22€ pro Person
Bei Erwerb einer Monatskarte: 15€ pro Person pro Termin 

Über uns:

Unsere Schüler sind uns sehr wichtig und wir kennen die Stolpersteine von Tanzanfängern ganz genau, daher ist uns ein umfassendes Vermitteln der Grundlagen ein besonderes Anliegen. Auch mit einfachen Mitteln kann man bereits einen schönen Tanz gestalten. Die natürliche Bewegung steht im Vordergrund und das Tanzen in der Musik wird von Anfang an fokussiert.
Wir empfinden den Tango als lebendigen Tanz der sich immer noch weiterentwickelt und wir wollen immer offen für Neues bleiben.

Michael

tanzt seit dem Jahr 2002 Tango Argentino und hat in dieser Zeit unzählige Tanz Workshops und Kurse absolviert. Er hat 9 Monate in Buenos Aires verbracht um dort intensiv an seinen Tanzkenntnissen zu arbeiten und um in den authentischen Milongas der Stadt zu tanzen. Seine Lehrer waren unter anderem: Sebastián Achaval, Chicho Frumboli, Javier Rodriguez, Gustavo Naveira, Martín Maldonado, Maurizio Gella, Cecilia Piccinni u.v.m.
Um sich mit den besten Tänzern Europas auszutauschen besucht er regelmäßig Tango Marathons und Tango Festivals.
Neben dem Tango ist Michael's zweite große Leidenschaft die Musik; er hat am Konservatorium d. Stadt Wien Jazz-Bass studiert und ist unter anderem Mitglied des Tangoquartetts "Orquesta Típica Danubia".

Birgit

hat früh ihre Leidenschaft für das Tanzen entdeckt und ist seit vielen Jahren wichtiges Mitglied der wiener Salsaszene. Im Jahr 1999 begann sie Tango zu tanzen und hat durch intensive Auseinandersetzung mit diesem Tanz eine außerordentliche Perfektion erreicht. Das bewusste Wahrnehmen der Bewegung, analytische Gedanken, Musikalität, Improvisation und das Spiel mit einem Partner sind wichtige Eckpunkte in ihrem Unterricht. Organisches Führen und sich führen lassen, mit Leichtigkeit tanzen, eine gute Basic kontinuierlich aufbauen sind ihre Stärken als Tanzlehrerin.
Zahlreiche Aufenthalte in Kolumbien, Argentinien, Brasilien bereicherten ihren Tanzstil und viele Lehrer in unterschiedlichen Tänzen und Bewegungsformen begleiten ihren Weg bis Heute.